Die Vorzüge des Monats Ramadan

Die 1. Ramadhan Sitzung von Sheikh Muhammad ibn Salih Al 'Utheimin
Die Vorzüge des Monats Ramadhan


Der Sheikh fängt mit dem Preisen Allahs an ..
Meine lieben Brüder, wir sind zu einem noblen Monat gekommen, einer großartigen Saison. Allah legte in ihr große Belohnung. Er öffnet die Türen für jeden der sich Ihm hinwendet. Es ist der Monat der Gütigkeit und der Monat des Segens. Ein Monat der Geschenke und Verzierungen. Ramadhan ist der Monat an dem der Quran herabgesandt wurde, als ein Wegweiser für die Menschheit, mit klaren Zeichen der Rechtleitung und Beurteilung von Gut und Schlecht. Es ist der Monat der bekannt ist für die Barmherzigkeit, Vergebung und den Schutz vor der Hölle. Die Großartigkeit und Vorzüge dieses Monats sind weitverbreitet und die Beweise sind wohlbekannt. Wie es in den Sahihyan überliefert wurde, über Abu Hurairah radhia lahu 'anhu, dass der Prophet salla lahu 'alaihi wa salam sagte: "Wenn der Ramadhan kommt, sind die Tore der Himmel geöffnet, die Tore der Hölle geschlossen und die Satane gefesselt." Und Gewiss sind die Tore des Paradieses offen in diesem Monat, für die Vermehrung der guten Taten und Wünsche der Menschheit. Und die Tore der Hölle sind geschlossen, damit die Unachtsamkeit der Gläubigen sinkt und die Satane sind gefesselt, sodass sie nicht in der Lage sind das zu tun, was sie sonst immer tun.

Imam Ahmad überliefert von Abu Huraira radhia lahu 'anhu, dass der Prophet salla lahu 'alaihi wa salam sagte: "Meiner Nation wurden 5 spezielle Dinge im Monat Ramadhan gegeben, die keiner Nation vor uns gegeben wurde. Der Atem eines Fastenden ist süßer bei Allah als der Geruch von Misk, die Engel bitten für den Fastenden um Vergebung, bis er sein Fasten bricht, Allah verschönert das Paradies jeden Tag und sagt: "Meine rechtschaffenen Diener werden von Nachteilen und Leiden geplagt, danach werden sie zu dir geschickt.", die Teufel werden angekettet, sodass sie nicht in der Lage sind das zu tun, was sie immer tun und den Fastenden wird in der letzten Nacht vergeben. Sie (die Sahaba) sagten: "Oh Gesandter Allahs, meinst du Laylatul Qadr?" Er salla lahu 'alaihi wa salam sagte: "Nein, aber die Belohnung folgt der guten Tat, wenn die Tat vollbracht wird."

Meine Brüder, dies sind 5 Dinge die Allah nur für euch, zwischen den anderen Nationen, ausgesucht hat.

Das erste ist, dass der Atem des Fastenden lieber bei Allah ist, als der Geruch von Misk. Dieser Geruch, der bei den Menschen unbeliebt ist, aber bei Allah besser als Misk ist, ist ein Ergebnis der Anbetung und Gehorsamkeit für Allah. Wenn es auch immer ein Zeichen oder Ergebnis für die Anbetung und Gehorsamkeit Allahs gibt, ist es beliebt bei dem Erhabenen und er belohnt sie dann mit etwas besserem. Habt ihr nicht die Märtyrer gesehen, die auf Allahs Weg getötet worden sind, um Allahs Wort das Höchste sein zu lassen? Sie werden am jüngsten Tag kommen mit rotem Blut, welches aber nach Moschus riechen wird. Und genauso während der Hajj, sagt Allah zu seinen Engeln:"Schaut auf meine Diener die zu mir verwühlt und staubig kamen"(Ahmad und Sahih Ibn Hibban). Diese verwühlte und staubige Auftreten ist geliebt bei Allah in dieser Situation, weil es ein Zeichen der Gehorsamkeit zu Ihm ist, die durch Einhaltung des Ihram und dem Verlassen des Luxus gezeigt wird.

Das Zweite ist, dass die Engel für einen um Vergebung bitten, bis sie ihr Fasten brechen. Engel sind geehrte Diener bei Allah. Sie sind Allah gegenüber nicht ungehorsam in dem was ihnen befohlen wurde und sie machen das, wozu sie aufgefordert wurden. Sie strengen sich sehr, dass ihre Du'a für den Fastenden angenommen wird, solange sie die Erlaubnis bekommen es zu tun. Wenn Allah ihnen die Erlaubnis gibt, für den Fastenden um Vergebung zu bitten, ist es ein Beweis für die Großartigkeit des Fastens. Und wenn die Vergebung gefragt wird, bringt es Vergebung und ebenso Schutz vor den Sünden, in diesem Leben und in dem nächsten. Alle Kinder Adams sind Sünder, die die Vergebung von Allah brauchen.

Das Dritte, Allah verschönert das Paradies jeden Tag und sagt: "Meine rechtschaffenen Diener werden von Nachteilen und Leiden geplagt, danach werden sie zu dir geschickt.", die Nachteile beziehen sich auf die Härte dieses Lebens. Der Diener soll sich beeilen Gutes zu tun, welches ihm Zufriedenheit in diesem Leben gibt, als auch in dem nächsten Leben und es wird in in Dar As Salam (Paradies) bringen.

Das Vierte, die Teufel sind gefesselt, sodass sie es nicht erreichen den Gläubigen irrezuleiten und vom Guten abzuhalten. Dies ist von Allahs Hilfe für den Gläubigen, dass ihre Feinde, diejenigen die die Leute zur Hölle rufen, angekettet sind. Als ein Ergebnis davon siehst, dass der Gläubige mehr gute Taten vollbringt und dass der Gläubige sich von schlechten Taten mehr distanziert, als in anderen Monaten.

Das Fünfte ist, dass Allah der Nation Muhammads salla lahu 'alaihi wa salam, in der letzten Nacht vom Monat, vergibt. Wenn sie das tun, was von ihnen verlangt wurde, an fasten und beten, dann wird Allah sie belohnen. Denn gewiss wird die gute Tat mit ihrer Beendigung belohnt.

Es gibt 3 Wege durch die Allah seine Diener in diesem Monat belohnt. Der erste Weg ist, dass Allah diese Taten für uns zur Pflicht gemacht hat. Taten die unseren Status steigen lassen und die ein Grund dafür sind, dass uns vergeben wird. Wäre es uns nicht verordnet worden, dann würden wir Allah nicht so anbeten, weil die Taten nur dann getan werden, wenn es dem Gesandten Allahs salla lahu 'alaihi wa salam offenbart worden sind.

Der zweite Weg ist, dass Allah den Gläubigen die Möglichkeit gegeben hat, rechtschaffene Taten zu tun, die durch andere vernachlässigt wurden. Wär Allahs Hilfe nicht da, hätten sie dies nicht getan. Alles Lob gebührt Allah.

Der dritte Weg ist, dass die Belohnung 10 bis 700x vermehrt wird.

Meine Brüder, nach den Belohnungen von Ramadhan zu streben ist ein großer Segen für denjenigen der danach strebt, indem er das tut was verlangt wurde und indem er näher zu seinem Herrn kommt.

Der Sheikh rezitiert einige Zeilen eines Gedichtes, welches über das Näherkommen zu Allah im Ramadan erzählt.
Meine Geschwister: Wisset, dass das Fasten eines der größten Taten der Anbetung und des Gehorchens ist.

Die Großartigkeit besteht darin, dass Allah subhanahu wa ta'ala es allen Nationen vorgeschrieben und sie dazu verpflichtet hat. "O ihr, die ihr glaubt! Das Fasten ist euch vorgeschrieben, so wie es denen vorgeschrieben war, die vor euch waren. Vielleicht werdet ihr (Allah) fürchten." [ 2:183]

Wäre es keine solch großartige Tat, dann wäre es nicht für alle Nationen vorgeschrieben worden.

Eine der Vorzüge des Fastens besteht darin, dass es der Grund für Vergebung und Sühne für die Sünden ist. So wie es in den Saheehayn von Abu Huraira radhialahuu 'anhu (Allahs Wohlgefallen auf ihm) berichtet wird, dass der Prophet salallahu 'alaihi wa salam ( Allahs Segen und Friede auf ihm), sagte: "Wer immer im Monat Ramadan aus reinem Glauben und in der Hoffnung auf Allahs Lohn betet, dem werden alle seine vergangenen Sünden vergeben." [Sahih Al-Bucharyy Nr. 0037]

- was bedeutet: Vertrauen auf Allah subhanahu wa ta'ala und Vergnügen mit der Verpflichtung zu haben, den Lohn zu erwarten und nicht abzulehnen, dass das Fasten verpflichtend ist und nicht an der Belohnung zu zweifeln. In Sahih Muslim berichtete Abu Huraira radhialahu 'anhu auch, dass der Gesandte salla lahu 'alaihi wa salam sagte: "Die fünf täglichen Gebete und von Freitag zu Freitag und von Ramadan zu Ramadan sind eine Sühne für das, was zwischen ihnen liegt, wenn ihr von den großen Sünden fernbleibt."

Ein anderer Vorzug des Fastens ist, dass es nicht mit einer bestimmten Menge an Belohnung begrenzt ist, denn ALLAH subhanahu wa ta'ala belohnt ohne Maß. So wie es in den Saheehayn von Abu Huraira radiALLAHu 'anhu (ALLAHs Wohlgefallen auf ihm) angegeben wird, dass der Prophet salALLAHu 'alaihi wa salam (ALLAHs Segen und Friede auf ihm), sagte: "ALLAH sagte: >>Jede Tat des Sohn Adams ist für sie außer das Fasten. Das ist für Mich und Ich belohne es. <<"

Und Fasten ist ein Schutz, wenn einer von euch fastet, lasst ihn nicht unanständig sprechen oder handeln, wenn jemand ihn beschimpfen oder bekämpfen will, lasst ihn sagen 'Ich faste.' Bei dem, in dessen Hand die Seele Muhammads salALLAHu 'alaihi wa salam ist, der Geruch aus dem Munde des fastenden ist bei ALLAH subhanahu wa ta'ala besser als der Duft von Misk. Für den Fastenden gibt es zwei Momente der Freude. Wenn er das Fasten bricht, freut er sich wieder zu essen und wenn er seinen Herrn trifft, hat er Freude mit seinem Fasten. Und in einer anderen Überlieferung: "Jede gute Tat wird mit 10 und bis zu 700 multipliziert. ALLAH subhanahu wa ta'ala sagte: "Ausgenommen das Fasten, wahrlich das ist für Mich und Ich belohne es, sie verlassen ihre Begierden und Nahrung um Meinet Willen."

Diese schöne Überlieferung zeigt die vielen Vorzüge des Fastens in einer Anzahl verschiedener Wege.

Der erste: ALLAH subhanahu wa ta'ala hat diese Tat aus vielen anderen Taten für sich ausgewählt. Dies zeigt wie edel diese Tat ist wie sehr es geliebt wird von ALLAH subhanahu wa ta'ala. Fasten zeigt die Aufrichtigkeit gegenüber ALLAH subhanahu wa ta'ala, als wenn es ein Geheimnis zwischen dem Herrn und seinem Sklaven ist. Niemand anderes kann das Fasten sehen außer ALLAH subhanahu wa ta'ala. Jemand mag ganz allein sein und bricht dennoch nicht das Fasten aus Furcht vor ALLAH subhanahu wa ta'ala und hofft auf die Belohnung. Aus diesen Gründen hat ALLAH subhanahu wa ta'ala seine Aufrichtigkeit belohnt und wählte unter den anderen Taten der Anbetung das Fasten für Sich, wie ALLAH subhanahu wa ta'ala sagt: "Er verlässt seine Begierden und Nahrung um Meinet Willen." Am Tage des Gerichts, wird klar erkennbar sein welch Nutzen dahinter steckt, dass ALLAH subhanahu wa ta'ala das Fasten für Sich gewählt hat. Wie Sufyan bin Uyaynah radiALLAHu 'anhu sagte: "Wenn am Tage des Gerichts ein Diener zur Rechenschaft gezogen wird und sich unter all seinen Taten Sünden befinden und übrig bleibt das Fasten der Person, Allah wird ihm all seine Sünden nehmen und ihn in das Paradies eintreten lassen, mit seinem Fasten."

Der zweite: ALLAH subhanahu wa ta'ala sagte über das Fasten, "Und Ich belohne es". Die guten Taten sind vervielfacht, die gute Tat zehnfach und darüber hinaus bis zu siebenhundertfach und sogar mehr. Sowie das Fasten, welches von ALLAH subhanahu wa ta'ala ohne Rücksicht auf Zahlen belohnt wird und ALLAH subhanahu wa ta'ala ist der EDELSTE und GÜTIGSTE. Und Geben basiert darauf wie viel jemand geben kann, was bedeutet, dass ALLAH subhanahu wa ta'ala große Mengen an Lohn vergibt, ohne zu Rechnen. *Fasten bedeutet Geduld zu haben im Gehorchen ALLAHs subhanahu wa ta'ala .und in Geduld auszuharren mit dem, was ALLAH subhanahu wa ta'ala verordnet hat. Alle Arten der Geduld kommen in diesem Monat zusammen sowohl die Geduld mit Hunger und Durst, als auch die Schwäche des Körpers und der Seele. Also ist es ein Muss für den fastenden in Geduld auszuharren, wie ALLAH subhanahu wa ta'ala sagt: "Allah belohnt jemandes Geduld ohne zu Rechnen."

Drittens: Wahrlich das Fasten ist ein Schutz, ein Schutz vor dem unanständigen Handeln und Reden.

Wie der Prophet salALLAHu 'alaihi wa salam sagte: "Wenn der Tag des Fastens kommt, handelt nicht unanständig oder verursacht kein Unheil." Es ist auch ein Mittel zum Schutz vor dem Feuer wie es von Imam Ahmad berichtet wurde mit einer authentischen Überlieferungskette von Jabir radiALLAHu 'anhu, dass der Prophet salALLAHu 'alaihi wa salam sagte: "Fasten ist ein Schutz vor dem Feuer für den Diener."

Viertens: Der Atemgeruch einer fastenden Person wird von ALLAH subhanahu wa ta'ala mehr geliebt, als der Duft von Misk, weil es ein Anzeichen des Fastens ist, so wird es von ALLAH subhanahu wa ta'ala geliebt. Dies zeigt die Großartigkeit des Fastens aus der Sicht ALLAHs subhanahu wa ta'ala. Selbst das, was unter den Menschen gehasst wird, wird geliebt von ALLAH subhanahu wa ta'ala, weil es ein Anzeichen von Gehorsamkeit IHM subhanahu wa ta'ala gegenüber ist.

Fünftens: Für die fastende Person gibt es zwei Momente der Freude, wenn er das Fasten bricht und wenn er seinen Herrn trifft. Die Freude im Brechen des Fasten ist deshalb, weil sie froh über den Segen sind, der ihnen von ALLAH subhanahu wa ta'ala gegeben wurde, indem sie die Fähigkeit solch eine Tat vollbringen zu können bekamen. Und wie viele Personen behindern sich selbst im Erlangen der Belohnung, indem sie die Freude im Essen, Trinken und Besuchen von Hochzeiten finden, während sie fasten sollten? Die Freude im Fasten, wenn sie ihren Herrn treffen und ihren Lohn bei ALLAH subhanahu wa ta'ala sehen, als ob ihnen Geld in Zeiten von Armut gegeben wird, dann wird es heißen: "Wo sind die fastenden, sodass ihnen der Eintritt in das Paradies gewährt wird durch das Tor Ar-Rayan, durch welches sonst niemand anderes eintreten darf." Ebenso in dieser Überlieferung, in welch ein fastender niemandem mit demselben Benehmen entgegen kommen soll, wenn dieser ihn verflucht oder mit ihm kämpft, weil das wahrscheinlich den Kampf und das Verfluchen vergrößert. Genauso wenig sollte er schweigen aber er sollte die andere Person wissen lassen, dass er fastet, sodass er weiß, dass er nicht mit demselben Benehmen entgegenkommen wird, aus Respekt vor dem Fasten. "Antworte mit besserem: Dann werden die, zwischen denen Hass bestand zu innigen Freunden werden. Dennoch, dass erzielen nur die, die geduldig sind. Und dies wird niemandem gegeben außer denen, die glücklicherweise mit dem großartigsten ausgestattet sind."

Von den Vorzügen des Fastens ist es auch, dass es sich am Tage des Gerichts für die Person einsetzen wird.
'Abdullah bin 'Umar radiALLAHu 'anhu berichtete, dass der Prophet salALLAHu 'alaihi wa salam sagte: "Das Fasten und der Qur'an sind zwei Fürsprecher am Tage des Gerichts. Das Fasten wird sagen: >>Mein Herr, ich hinderte ihn vom Essen und von Begierden so gewähre mir Fürsprache für ihn. <<, und der Qur'an wird sagen: >>Ich hinderte ihn am Schlafen in der Nacht, so gewähre mir Fürsprache für ihn. <<" Er sagte: "So werden sie Fürsprecher werden." Berichtet von Ahmad.

Meine Geschwister: Die Vorzüge des Fastens werden euch nichts nutzen, es sei denn ihr vollzieht es auf korrekte Weise und ihr achtsam mit den Regeln und Grenzen seid. Bittet ALLAH subhanahu wa ta'ala um Vergebung für die Mängel, während des Fastens. Oh ALLAH subhanahu wa ta'ala, bewahre unser Fasten und mache es zu Fürsprechern für uns und vergebe uns und unseren Eltern und den Muslimen und sende Deinen Frieden und Segen auf unseren Propheten Muhammad salALLAHu 'alaihi wa salam.

 

Die Wahrheit im Herzen

Drucken E-Mail

Empfohlen

Muallim Abu Mikail               Arabisch lernen online